Bewerber-Coaching – Exklusiv bei Vital

Eine Ausbildung bei Vital hat viele Vorteile. Einer davon ist ein besonderes Coaching zum Thema Bewerbung. Frau Kranepuhl bietet hier Tipps und Anregungen, Inspiration und Fragen, mit denen sich jeder Absolvent vor einer Bewerbung auseinandersetzen sollte.

Dieses Konzept beruht nicht nur auf einer Theorie, sondern es ist vor allem aus langjähriger Erfahrung erwachsen und bezieht die Lebens- und Berufswege von vielen anderen Menschen mit ein.

Hier geht es um die innere Haltung, um Motivation und Begeisterung. Es geht um die Wahl eines Partners, mit dem man viel Zeit verbringt, für den man sich gerne einsetzt und mit dem man sich harmonisch verbunden fühlt.

Einander bewusst auszuwählen, ist die beste Voraussetzung für eine gelingende Zusammenarbeit.

Partnerwahl

Der Partner, in diesem Fall der Arbeitgeber, möchte überzeugt werden, dass es um ihn geht, dass er bewusst gewählt wurde. Eine individuell formulierte Bewerbung sendet dieses Signal überzeugender als ein vorformulierter Einheitstext. Damit der Funke überspringt, leistet der Bewerber eine innere Vorarbeit:

  • Wie stehe ich zu meinem Beruf – Werde ich ihn auch bei Herausforderungen mögen?
  • Kenne ich meine Stärken und bin ich bereit, an meinen Schwächen zu arbeiten?
  • Was sind meine Ziele? Wie will ich arbeiten?
  • Wo will ich arbeiten: Zum Beispiel in einem kleinen Studio, einem großen Hotel oder auf einem Kreuzfahrtschiff?

Legen Sie Umfeld und Anspruch Ihrer Tätigkeit schon im Vorfeld fest.

Ja, der Bewerber darf wählerisch sein. Er sollte es sogar sein. Denn mit seiner Arbeit wird er viel Zeit verbringen, sie dient nicht nur dem Geldverdienen.

Ohne Geld geht es nicht – Ohne Freude auch nicht

Jeder braucht Geld für seinen Lebensunterhalt. Doch jeder weiß, dass es darum allein nicht geht. Es geht um die Lebensqualität, die entsteht, wenn das Tun von Freude und Begeisterung geprägt ist. Es geht um Erfolge, an denen sich Mitarbeiter und Arbeitgeber freuen und die auch finanzielles Wachstum erst möglich machen.

Wer also „nur“ wegen des Geldes arbeiten will, bringt sich um eine wichtige Erfahrung und senkt außerdem seine Chance auf eine passende Stelle. Deshalb ist es wichtig, wählerisch zu sein!

Doch wo finden Sie den perfekten Arbeitgeber, mit dem Sie eine Arbeits-Partnerschaft eingehen wollen?

Seien Sie schon bei der Suche nach dem perfekten Partner kreativ!

Den richtigen Partner finden

Wenn bei der Agentur für Arbeit kaum Stellen im Beauty-Bereich zu finden sind, heißt das nicht, dass kein Bedarf besteht. Arbeitgeber denken oft: Auf anderen Wegen finden wir eher geeignete Mitarbeiter. Sie sehen nicht als besonders geeignet an, wer vom „Amt“ eine Ausschreibung erhält und sich aus Verpflichtung bewirbt. Sie fragen gern: „Wie haben Sie uns gefunden?“

Also zeigen Arbeitgeber ihre freien Stellen auf der Homepage an, treten an Schulen wie Vital heran oder schreiben ihren Bedarf intern aus. Es lohnt sich deshalb, auch aufmerksam die Blogbeiträge auf der Firmen-Homepage zu lesen.

Außerdem besteht oft eine grundsätzliche Offenheit für Initiativbewerbungen. Der Grund: Der Bewerber hat damit schon eine wichtige Eigenschaft gezeigt, nämlich Mut zur Eigeninitiative.

Wagen Sie also eine Initiativ-Bewerbung, das spricht in jedem Fall für Ihre Motivation!

Das Unternehmen und ich – So überzeugen Sie den künftigen Arbeitgeber

Arbeitgeber sind Menschen, die überzeugt werden wollen, dass Sie die Person mit dem besten Potenzial für das Unternehmen sind.

Also bereiten Sie sich vor: Sammeln Sie Informationen über das Unternehmen, studieren Sie aufmerksam die Homepage. Informieren Sie sich über das Segment, in dem sich das Unternehmen bewegt. Achten Sie auf Alleinstellungsmerkmale.

Setzen Sie die Informationen zu sich selbst in Beziehung: Warum genau sind gerade Sie als Mitarbeiter geeignet? Was an dem Unternehmen begeistert Sie, was inspiriert Sie? Wo stellen Sie bei sich dieselben Ziele fest? Kurz, warum freuen Sie sich darauf, gerade in diesem Unternehmen tätig zu werden?

Wenn Sie sich schon im Vorfeld gedanklich mit dem künftigen Arbeitgeber verbinden, schaffen Sie beste Startbedingungen!

 

Motivation und Unterstützung

In der heutigen Arbeitswelt ist es besonders wichtig, sich motiviert und zielgerichtet zu bewegen. Gerade weil Arbeitgeber wählerisch sein dürfen, sollte es auch der Bewerber sein.

Das klingt für viele ungewohnt und sie fragen: Wo bleibt denn die individuelle Hilfe?

Frau Kranepuhl ist gerne Ansprechpartnerin für Schüler, die mit konkreten Anliegen und Fragen an sie herantreten. Sie unterstützt die Bewerber in ihrer Eigeninitiative, zeigt Richtungen auf und legt den Finger auf Schwachstellen, die verbesserungswürdig sind.

Als erfahrene Beauty-Expertin und Ausbilderin kennt sie die Branche und weiß, was sich Arbeitgeber wünschen. Dieses Wissen gibt sie gerne weiter. Manchmal in Form von Fragen, die sich jeder Teilnehmer selbstkritisch stellen sollte.

Mehrmals im Jahr haben Schüler von Vital die Möglichkeit, an diesem Bewerbercoaching teilzunehmen. Eine exklusive Möglichkeit, sich inspirieren zu lassen, die eigenen Ziele zu definieren und Wege dorthin zu finden.

Denn schon Laotse wusste: „Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg“.

Ihr Team der Vital Kosmetikakademie

Tel.:                 030 – 214 78 73 0
E-Mail:            info@vital-kosmetikakademie.de

 

Bild: Eindruck vom gut besuchten Bewerbercoaching am 27.01.2015.
©Vital Kosmetikakademie

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.