FAQ Kosmetikwissen: Wichtige Prüfungsfragen

Sie machen eine Ausbildung zur Kosmetikerin, vielleicht sogar in unserer Kosmetikakademie?

Dann haben Sie keine Angst vor der Abschlussprüfung. Hier einige wichtige Fragen, die immer wieder gerne in den Prüfungen gestellt werden:

1. Warum wird die Seborrhoe Sicca oft mit einer trockenen Haut verwechselt?

Weil beide Hauttypen nach dem Waschen oft mit Spannungsgefühlen reagieren und einen Feuchtigkeitsmangel in der Epidermis haben.

Die sebostatische Haut hat wenig oder kaum eigene Lipide und muss neben viel Feuchtigkeit die sie selbst nicht binden kann, auch sehr lipidreich behandelt werden, um das eigene Defizit auszugleichen.

Die Sebor Sicca ist eine trocken-fettige Haut, bei der die Konsistenz des Hauttalges das Problem ist. Dieser ist zähflüssig, und wachsartig, was oft zur Komedonbildung und Unterlagerungen führt. Hier behandelt man mit viel Feuchtigkeit, um die Fließfähigkeit des Talges zu verbessern. Die Haut wird so auch in ein ausgewogenes Hydro-Lipid-Verhältnis zurück geführt.

2. Welche Vorteile hat die Trockenmaniküre gegenüber der Nassmaniküre?

Die Trockenmaniküre ermöglicht das schonende, sachgemäße Arbeiten an Nagel und an der Nagelplatte. Haut und Nagelpartien quillen so nicht unnötig mit Wasser auf. Das ursprüngliche Bild des Nagels wird so nicht verfälscht.

3. Welche Auswirkungen hat die Augenbrauenform auf das Gesicht, besonders den Gesichtsausdruck?

Die Augenbraue hat im Wandel der Zeit sehr viele Modetrends mit gemacht. Sie konnte ihrer eigentlichen Funktion, das Auge vor herunterlaufendem Schweiß zu schützen, nicht immer gerecht werden.

Optisch trägt die Augenbraue einen hohen Anteil an Verantwortung, wenn es um die Wahrnehmung eines Gesichtes und den Gesichtsausdruck geht.

Eine kräftige, etwas auf das Auge herabfallende Braue wirkt tendenziell ernst, gar verstimmt oder depressiv. Eine gehobene Braue hingegen strahlt Freundlichkeit und Offenheit aus.

Die ideale Form ist 2/3 ansteigend, 1/2 herabfallend und wird immer individuell der Augenform der Trägerin angepasst. Ein natürliches Ergebnis ist heut zu tage wieder Trend und wünschenswert!

Sie haben kosmetische Fragen, die Sie unbedingt loswerden möchten?

Dann schreiben Sie uns per Mail, auf Facebook oder als Kommentar unter diesen Beitrag. Wir freuen uns.

Ihr Team von Vital.

www.vital-kosmetikakademie.de

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.