Well-Aging in Berlin

Well-Aging: Mehr als ein neuer Trend

Wir altern ständig, jede Stunde, jeden Tag. Das ist ein natürlicher Prozess, der zum Leben dazugehört. Wir können uns dagegen stemmen – erfolglos – oder wir können auf eine vitale Weise altern. Alle Maßnahmen, die dem vitalen Altern dienen, werden als Well-Aging bezeichnet; ein ganzheitliches Konzept mit verschiedenen Bestandteilen.

Die Ursachen des Alterns

Well-Aging funktioniert, weil es die Ursachen des Alterungsprozesses berücksichtigt:

  • Genetische Faktoren bringen wir mit.
  • Stoffwechselprozesse verlangsamen sich.
  • Hormonschwankungen wirken sich aus.
  • Bewegungsmangel schleicht sich ein
  • Ernährungssünden und Genussmittelgebrauch hinterlassen Spuren.
  • Flüssigkeitsmangel führt zur Trockenheit der Haut.
  • Stressfaktoren in Familie, Beruf und persönlichen Bereichen belasten die Seele, so dass Stresshormone sich auf Stoffwechsel, Haut und andere Organe auswirken.
  • Umweltfaktoren wie Nahrungsmittel-Zusätze und UV-Strahlen beanspruchen Haut und Organismus.

Wir können diese Faktoren – außer der genetischen Veranlagung – gezielt beeinflussen, indem wir Maßnahmen des Well-Aging nutzen.

Well-Aging: Auch beim Altern Wohlgefühl

Vermittelt der Begriff „Anti-Aging“ die Vorstellung, das Altern aufzuhalten, bedeutet „Well-Aging“, sich während des Alterns wohlzufühlen. Diese Formulierung sagt „Ja“ zum älter werden und „Ja“ zum Wohlfühlen.

Beide Ansätze sind jedoch kein Widerspruch; sowohl Anti-Aging als auch Well-Aging sind in der Lage, den Alterungsprozess zu verzögern.

Well-Aging Berlin

Das Wichtigste beim allen Maßnahmen ist, dass sie Wohlgefühl vermitteln. Denn Entspannung ist ein wirksamer Jungbrunnen für Körper und Psyche. Wenn wir uns entspannen, harmonisieren sich Blutdruck und Herzschlag, die Atmung wird tiefer und die Durchblutung stärker, Muskeln und Nerven können ausruhen.

Übrigens ist Entspannung nicht nur eine Well-Aging-Methode, sondern auch ein Erfolgsfaktor.

Wer eine Entspannungsmethode erlernen möchte, hat die „Qual der Wahl“: Autogenes Training oder Yoga, Meditation oder Progressive Muskelrelaxation? Erlaubt ist, was gefällt und Freude macht. Deshalb bietet es sich an, mehrere Methoden kennenzulernen, um für das persönliche Well-Aging die passende auszuwählen.

Entspannungsmethoden helfen dabei, mit Stress besser fertigzuwerden. Hier helfen kleine Inseln der Entspannung wirken positiv, wie gedankliche Ablenkung, ein Spaziergang oder ein beruhigender Duft.

In unserem Artikel Stress lass nach stellen wir Ihnen 7 Methoden vor, die Sie leicht umsetzen können.

Well-Aging in Bewegung

Dem Stressabbau und der Entspannung dient auch Bewegung. Doch sie kann noch mehr: Sie hält Muskeln, Sehnen und Gelenke geschmeidig und hebt die Stimmung. Wer regelmäßig Sport treibt, weiß das längst. Doch auch wer sich als „Bewegungsmuffel“ sieht, kann einiges für sich tun. Dabei sollte die Freude nicht zu kurz kommen: Wer Ballspiele lieber mag als Fahrrad fahren, sollte seiner Vorliebe folgen. Auch Tanzen, Wandern oder Spazierengehen tun Körper und Psyche gut.

Mehr Tipps finde Sie hier: Mit Sport anfangen – Jetzt

Essen und Trinken

Immer wieder findet sich der Hinweis auf ausreichendes Trinken und gesundes Essen. In jungen Jahren verkraftet der Körper Softdrinks und Fastfood leichter als in späteren Jahren. Doch je älter wir werden, umso schwieriger fällt ihm das. So können Zucker und Konservierungsstoffe, gehärtete Fette und zu wenige Vitamine den Organismus belasten, was auch der Haut anzusehen ist.

Deshalb achtet, wer mit Wohlgefühl älter werden will, auch darauf, was er zu sich nimmt.

Mehr dazu haben wir hier zusammengestellt: Schmeckt gut, tut gut: Superfood für schöne Haut

Hautpflege: So strahlt auch reife Haut

Zum Well-Aging gehört auch die Hautpflege. Hier ist Achtsamkeit gefragt denn das Hautbild kann sich immer wieder verändern: Trockenheit, Spannungsgefühl, Rötungen oder Unreinheiten sind keine Seltenheit. Auch eine Spätakne kann auftreten.

Der Bedarf der Haut an Feuchtigkeit steigt mit zunehmendem Alter. Deshalb tut zum Beispiel eine Behandlung mit MesoNu Microneedling jetzt besonders gut.

Besonders bei Problemhaut ist der regelmäßige Besuch im Kosmetikstudio zu empfehlen. Gut ausgebildete Kosmetikerinnen können die jeweiligen Hautbedürfnisse ermitteln; dabei hilft ihnen eine ausführliche Anamnese. Sie führen eine entsprechende Behandlung durch und geben Tipps für die Hautpflege zu Hause.

Well-Aging bei Vital: Aus- und Weiterbildungen

In den Aus- und Weiterbildungen der Vital Kosmetikakademie sind die Bedürfnisse junger und reifer Haut gleichermaßen vertreten.

Fachkosmetik / Wellness: Die Ausbildung zur Top-Praktikerin: Alle Behandlungen von Gesicht, Hals und Dekolleté, Handpflege und Visagistentraining.
Start: 28.11.2017
Dauer: 6 Monate – 3 Tage pro Woche
Zeit: 8.30 Uhr bis 12.45 Uhr
Mehr Informationen zur Fachkosmetik gibt es hier.

Chiropodie – Fußpflege im medizinischen Sinne
Alles Gute für gesunde Füße: Vorbeugung und Behandlung von Beschwerden, sowie Pflege der Füße
Start: 05.02.2018
Dauer: 14 Wochen – Abendkurs, 4 Tage pro Woche
Zeit: 18.40 Uhr bis 21.30 Uhr
Mehr Informationen zur Chiropodie gibt es hier.

Make-up-Artist: Make-up und Hairstyling für Bühne, Film und mehr
Start: 26.02.2018
Dauer: 6 Monate – jede 2. Woche
Zeit: Montag bis Freitag 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mehr Informationen zur Make-up-Artist-Ausbildung gibt es hier.

Executive of Beauty, Spa and Wellness – Der direkte Weg ins Spa-Management
Zugelassen zur Förderung nach BAföG
Dauer: 24 Monate
Zeit: Montag und Freitag: 13.30 Uhr bis 18.30 Uhr, Dienstag bis Donnerstag: 8.30 Uhr bis 13.30 Uhr
Mehr Informationen zum Executive of Beauty, Spa and Wellness gibt es hier.

Ganzheitskosmetik: Beauty- und Wellness von Kopf bis Fuß
Start: 19.02.2018
Dauer: 12 Monate – 3 Tage pro Woche
Zeit: 8.30 Uhr bis 13.30 Uhr oder 13.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Mehr Informationen zur Ganzheitskosmetik gibt es hier.

Sie haben Fragen zu unseren Aus- und Weiterbildungen oder benötigen Informationen zu Möglichkeiten der Ausbildungsförderung? Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

Ihr Team der Vital Kosmetikakademie

Tel.: 030 – 214 78 73 0
E-Mail: info@vital-kosmetikakademie.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.